Tierrettung - Grenzenlos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktualisiert:
08.12.2018

 

Wir wünschen Euch Allen eine friedliche Vorweihnachtszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest

 
 
 
 

NOTFALL  LUNA   

 
 
 
 

Liebe Tierschutzfreunde
ich wende mich heute mit einem sehr großen NOTFALL an euch.
Luna, OEB Mädchen, geb. 21.09.2017, wurde von unserem Verein übernommen,
da ihre Besitzer nicht in der Lage sind ihr die tierärztlichen Behandlungen zu bezahlen.

Helft bitte Luna's Leben zu retten.

Update 28.09.2018:
Am 26.09.2018 bekam ich den lang ersehnten Anruf der Uni-Tierklinik Gießen:
Die Befunde aus Hofheim wurden ausgewertet und der intrahepatische Shunt bestätigt.
In Gießen wird dieser Shunt nach neuester Methode von Prof. Schneider geschlossen.
Hierzu wird über ein Gefäß ein Metallteil in den Shunt eingeführt, so daß dieser sich langsam
verschließt und das Blut seinen Weg durch die Leber nehmen kann.
Es medizinisch genau zu erklären würde hier etwas zu weit führen.
Termin ist der 08.04.2019.
Wenn alles gut geht und der Eingriff erfolgreich war wird Luna nach ca. 11 Tagen wieder nach Hause
dürfen.
Eine Nachuntersuchung nach 3 Monaten wird ebenfalls in Gießen durchgeführt.
Dann erneut nach einem Jahr und nach drei Jahren.
Die Kosten für den bevorstehenden Eingriff, wenn alles gut geht, liegen bei

ca. 4200 - 4500 Euro.


Wer uns unterstützen möchte kann auf dieses Konto spenden.

Tierrettung-Grenzenlos e.V.
IBAN DE10553500100033619084
BIC: MALADE51WOR
OP LUNA

wir haben Luna versprochen, dass sie gesund wird.
Selbstverständlich werden wir alle Untersuchungen, Rechnungen usw. jedem Spender auf Wunsch zukommen lassen um die Aktion durchsichtig und nachvollziehbar zu machen.

Jeder Euro hilft LUNA.
Bitte helft uns LUNA zu retten.


Werbung zu Gunsten unserer Tiere.
Wenn Sie über diesen Link bei zooplus bestellen erhalten wir als Dankeschön
4 % Ihrer Kaufsumme als Spende.

Vielen Dank

Alle Infos zu unseren Tieren finden Sie unter Tiervermittlung
Button links

Der Verein Tierrettung-Grenzenlos e.V.
hat die Erlaubniss nach § 11 Abs. 1  Nr. 3 und Nr. 5 des Tierschutzgesetzes mit
Bescheid vom 16.10.2014 der Kreisverwaltung Alzey-Worms
erhalten.

 
 
 
 
 
 

Ein Licht für jede gequälte Seele dieser Welt

 
 

Weil jedes Tier ein Recht auf Leben hat !!!
Kein Tier kann etwas dafür, dass und wo es geboren wurde

 


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Sie suchen ein tierisches Familienmitglied und möchten einem Tier in Not helfen - dann sind Sie bei uns richtig.
Wir engagieren uns überwiegend im Auslandstierschutz um den Tieren zu helfen, die in ihrem Land keine Chance auf ein glückliches Leben haben, weil wir der Meinung sind, dass Tierschutz nicht an einer Grenze enden darf.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü